Massephase – 6 Tipps für euren Erfolg!

Massephase

6 Tipps zur Massephase:

1. Richtig essen in der Massephase.

Die Massephase wird gerne als Ausrede benutzt, um jeglichen Scheiß in sich zu stopfen. Wer das tut wird schnell merken das vor allem Fettgainz gemacht werden. In der Massephase sollte man nicht mehr als 200 kcal über seinen Tagesbedarf gehen, sonst wird der Cut nur unnötig schwer. Achtet darauf gute Kohlehydrate aus Reis, Kartoffeln oder Nudeln zu Essen und Euren Eiweißbedarf zu decken. Wenn ihr Lust auf etwas Süßes habt, dann greift vor dem Training auf Obst zurück, dadurch versorgt ihr euch zusätzlich mit Energie für´s Workout.

2. Richtig trainieren in der Massephase.

Auch, wenn ihr das Training schleifen lasst, werdet ihr unnötiges Fett ansetzen. Besonders in der Massephase müsst ihr euch im Gym quälen! Egal wie viel Eiweiß ihr esst, ohne Training werden keine Gainz gemacht! Bewegt schwere Gewichte und haltet das Workout nicht zu kurz, durch die erhöhte Kalorienzufuhr, hat euer Körper genug Energie dafür.

3. Warum kommen keine Gainz?

Wenn Ihr keine Gainz bemerkt, kann das an 3 Fehlern liegen. Es könnte sein, dass nur euch die Gainz nicht auffallen oder dass ihr noch nicht lange genug pumpt. In dem Fall macht regelmäßig Fotos, fragt Eltern oder Freunde ob ihnen was auffällt und gebt dem ganzen etwas Zeit. Es wird nicht über Nacht gehen!

Falls es aber nicht daran liegt, muss es an der Ernährung oder dem Training liegen! Wer regelmäßig trainiert und trotzdem keine Gainz macht, muss sich eingestehen, dass er nicht genug isst. Wer aber nicht regelmäßig im Gym ist darf sich auch nichts vormachen, klar kommen die Muskeln nicht vom nichts tun! Also bewegt den Arsch mindestens 4mal die Woche ins Fitnessstudio.

4. Die Angst vorm Fett werden.

Wenn man in der Massephase ist, wird es sich kaum vermeiden lassen, etwas Fett anzusetzen. Ihr müsst aber den Unterschied erkennen, ob ihr Fett werdet, oder ob ihr Masse aufbaut. Ein gutes Indiz, um zu erkennen ob ihr Masse aufbaut ist natürlich, wie eure Statur ist. Wenn Ihr nur einen dickeren Bauch bekommt, Brust, Arme, Beine oder Schultern aber nicht stark aussehen, dann reduziert den Fett- und Kohlehydratkonsum und steigert das Eiweiß.

Wenn ihr merkt das eure Kraft steigt und ihr massig ausseht, ist das ein Zeichen dafür, dass ihr alles richtig macht. Behaltet trotz allem im Auge, dass ihr nicht zuviel Fett ansetzt!

5. Die richtigen Snacks in der Massephase.

Um euren gelüsten nach etwas Süßem nachzukommen, greift nicht auf Schokolade oder Zucker zurück. Esst Obst oder mein Tipp:
Energy Cakes ,sie versorgen euch mit vielen guten Kohlehydraten, die euch beim Pumpen Energie geben. Nüsse und Eiweißpulver, sind auch gute Alternativen zu Chips und Süßkram.

6. Setzt euch ein Ziel!

Wenn Ihr anfangt mit der Massephase, solltet ihr bereits ein Ziel vor Augen haben. Ob ihr euch nun auf eine Dauer (z.B.: 6 Monate Massephase) oder ein Gewicht bzw. Kraftwert (z.B.: Bankdrücken 100Kg) festlegt, bleibt euch überlassen.

 

Wenn Ihr diese 6 Tipps beherzigt, sollte euren Gainz nichts mehr im Wege stehen.

Euer Team Gainz4All <3


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.