Vitamin C (Ascorbinsäure) – Was ihr wissen solltet

Vitamin CVitamin C als Supplement?

 

Das Vitamin C kennt fast jeder, allein durch die früheren Sprüche der Eltern: „Ess viel Vitamin C, dann wirste nicht so schnell krank und auch schneller wieder gesund.“ Jedoch kann unser Vitamin weit aus mehr als euch helfen gesund zu bleiben…

 

Was kann Vitamin C?

– Es ist ein Antioxidationsmittel → macht s. g. freie Radikale (z. T. schlechte und krebserregende Stoffe) im Körper unschädlich
– reguliert Hormonausschüttungen
– stärkt das Bindegewebe durch Herstellung von Kollagenfasern
– spiel eine große Rolle für das Immunsystem
– verbessert Calcium und Eisenaufnahme im Körper

Wie viel Vitamin C braucht mein Körper?

Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) sollten täglich ca. 100 mg für Erwachsene aufgenommen werden. Da der Körper weder das Vitamin selbst herstellen, noch speichern kann ist es am besten, regelmäßig den Vitaminbedarf zu decken. Zu der empfohlenen Menge die von der DGE vorgeschlagen wird, ist zu sagen, dass viele Kraftsportler bzw. Bodybuilder bis zu 2000 mg täglich zu sich nehmen, da das harte Workout das Immunsystem stark schwächt (für ein paar Stunden) und sie damit ihren Körper helfen dies wieder hochzufahren. Ihr solltet also mdst die empfohlene Menge zuführen, könnt aber ohne schlechtes Gewissen auch mehr essen, da es ohnehin sehr schwer zu einer Überdosierung kommen kann.
Wie decke ich am einfachsten meinen Bedarf?
Unserer Meinung nach ist es relativ einfach die erforderliche Menge von mdst. 100 mg am Tag zu schaffen. Wir geben euch ein paar Beispiele:

100 g Paprika:                             ca. 140 mg
100 g Johannisbeeren:              ca. 170 mg
100 g Brokkoli:                           ca. 115 mg
100 g Zitrone:                             ca. 50 mg
100 g Rosenkohl:                       ca. 115 mg

Wie ihr seht, wenn ihr zumindest ein bisschen Obst und Gemüse in eure Ernährung einbaut, was ihr ohnehin tun solltet, ist es nicht schwer die vorgeschlagene Menge einzunehmen. Falls ihr es trotzdem nicht schaffen solltet bzw. ihr noch mehr zuführen wollt gibt es auch die Möglichkeit es durch Supplements aufzustocken. →  Vitamin-C Produkt

Ist das Vitamin C in der Tablette genauso gut, wie das aus meinem Obst?

Es gibt die verschiedensten Vitaminpräperate, also auch unterschiede in deren Inhalt. Manche Nahrungsergänzungsmiittel enthalten natürliches Vitamin C und somit gibt es hier keine bedenken bei der Wirksamkeit und der Aufnahme, allerdings gibt es auch noch die im Labor hergestellte Ascorbinsäure (oft als Vitmin C verkauft). Über diese Säure kursieren viele negative Eigenschaften, u. a. das es nicht vom Körper verwertet werden kann. Da wir beide weder Chemiker noch Apotheker sind können und wollen wir euch über Ascorbinsäure und deren Auswirkung auf unseren Körper keine genaueren Informationen geben. Deswegen empfehlen wir: Esst genug Obst und Gemüse um euren Vitamin C Bedarf zu decken und lasst die Finger von der synthetisch hergestellten Ascorbinsäure.

Was passiert, wenn ich zu wenig oder zu viel Vitamin C zu mir nehme?

Eine Überdosis ist schwer zu erreichen, da Vitamin C wasserlöslich ist und alles was ihr zu viel einnehmt, wird wieder ausgeschieden. Durch die erhöhte Belastung der Organe (nur bei extrem übermäßigen Konsum), die für die Ausscheidung zuständig sind, kann es zu Übelkeit, Durchfall, Erbrechen und im Extremfall zu Nierensteinen kommen. Wie schon gesagt, das ist sehr schwer möglich.
Bei einem Mangel können folgende Symptome auftreten:

– Blutungen von Schleimhäuten, Zahnfleischbluten
– Verschlechterung der Haut
– Verschlechterung der Wundheilung
– Gelenkschmerzen
– erhöhte Infektanfälligkeit
– hohe Müdigkeit und Schwächeanzeichen
– Depressionen

Deshalb hier das Motto: Lieber zu viel als zu wenig 😀
In Zukunft werden noch öfter Beiträge über z. B. Vitamine und Mineralstoffen von uns kommen. Seid also gespannt!

Tipp: Vitamin C kann durch Hitze, Luft und Licht zersetzt werden, d. h. wenn ihr Obst oder Gemüse zu lange liegen lasst, sinkt der Vitamingehalt immer mehr. Das ist auch der Grund warum im Tiefkühlgemüse oftmals mehr Vitamin C enthalten ist als bei frischem.
Euer Team Gainz4All <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.